Chengdu-Banner-Guardian-www

Guardian of Himalayas

CH Chengdu des Mille Vallees

CH Chenporewa Rai Rama

Galsan Yang  Gao Gun 

Unser KTR und VDH Champion startet seit diesem Jahr in der Veteranenklasse und hat bereits den Titel KTR und VDH Veteran Champion erhalten. Auch wurde er auf der Klubschau Veteran Klubsieger 2016.

Rai hat dieses Jahr ihrem VDH Champion und ihren KTR  Champion Titel erhalten.  Auf der diesjährigen Klubschau konnte sie auch den Titel KTR Klubsieger  mit nach Hause nehmen

Top Gun hat bisher nur 1 Ausstellung in der Babyklasse wobei er den 2.Platz belegte. Im Januar 2017 wird er in der Jugendklasse starten. Wir sind sehr gespannt wie er sich zeigen wird.

DtCh  Chengdu des Mille Vallees
DtCH Chenporewa Rai Rama
Top Gun

Farnred Afina

Afina aka Babe unser neues Familienmitglied.

21730946_861022180721544_1850297037197257755_n
teich-banner

Liebe Freunde viel hat sich in diesem Jahr verändert was auch mich dazu veranlasst hat den KTR zu verlassen. Da ich nicht zu dem Personenkreis gehören möchte der dem Dokhyi die Zucht fasst unmöglich macht in Deutschland, habe ich mich entschlossen aufzuhören.  Mir wurde vom Vorstand vorgeworfen ich wolle in den neuen Verein - CLT Club für Liebhaber tibetischer Hunderassen e.V. - eintreten, wobei ich mich da schon lange für einen Chow-Chow entschieden hatte.  Nach dem die Wesensüberprüfung von Samantabhadra´s  Xenjang Dampa, Besitzer Astrid Naegele  die auch Sachkundeprüfer und Ausbilder beim SV ist, auf eine unmögliche und Art und Weise stattgefunden hatte bin ich am 31.07.2017 von meinem Amt im Hauptvorstand als Schatzmeisterin zurückgetreten. Tut mir leid aber ich kann sowas nicht hinnehmen. Dieses Jahr wurde kein einziger Dokhyi zur Körung und Verhaltensüberprüfung zugelassen. Frau Nägele durfte nur teilnehmen da sie mit Zuschaltung eines Anwaltes gedroht hatte. Nichtmitglieder mussten einen Anwalt einschalten damit sie eine Übernahmebescheinigung in das deutsche Zuchtbuch bekommen, auch ihnen wurde die Teilnahme an Körungen und Verhaltensüberprüfungen verweigert. Somit wird die Dokhyi Zucht in Deutschland auf gerade mal 1 Züchter, der Ahnentafeln für seine Welpen bekommt, minimiert.  Ich würde mir sehr wünschen, dass der CLT endlich seine Hunde gekört bekommt und so ein Club entstehen kann der alle 4 tibetischen Hunderassen betreut. Somit wäre auch die Dokhyi Zucht in Deutschland gewährleistet.

Der Vorwurf des Vorstandes ich hätte den Datenschutz angeschrieben und den KTR angeschwärzt kann ich nun auch endlich mit Beweis widersprechen.

datenschutz